Data files

Created At
Go
362 Data files visible to you, out of a total of 396

Allgemein

Es sind 165 neue Patienten mit den gleichen Patientendaten, aus denen der Datensatz POLAR_WP_1.1_v2 generiert wurde, nur dass zusätzlich jede Condition eine Referenz zum Encounter hat. Da der Encounter selbst auch eine Referenz auf die Condition hat, gibt es hier eine Kreisreferenz, deren Upload einige FHIR-Server ablehnen (z.B. Vonk).

POLAR_WP_1.1_v4a_ReferencesConditionsToEncounter

=

Condition : 330 Consent : 100 Encounter : 330 Medication : 10 MedicationAdministration : 165 ...

Creator: Alexander Strübing

Submitter: Alexander Strübing

Data file type: Clinical Data

Dies sind die originalen Polar-Testdaten. Die Patienten sind aus echten Fällen abgeleitet. 61 Patienten (Patient)

  • mit jeweils 1 Einrichtungskontakt (Encounter) und jeweils 1 - 3 Abteilungskontakten (Encounter)
  • mit Diagnosen (Condition)
  • mit Laborwerten (Observation)
  • mit Vitalwerten (Observation)
  • mit Prozeduren (Procedure)
  • mit Medikation (Medication, Medication Administration, Medication Statement)

Condition : 270 Encounter : 129 Medication : 242 MedicationAdministration : 165 ...

Allgemein

Alle einzelnen Datensätze sind aufgeteilt in jeweils (maximal) 1000 Patienten, die jeweils als json.zip und ndjson verfügbar sind. Die json.zip und ndjson beinhalten jeweils bis zu 1000 Transaktion-Bundles mit jeweils 1 Patienten. Die gleichnamige Excel-Datei ist die Vorlage zum Generieren JSON-Dateien.

VHF-Testdaten_01

Ursprüngliche Vorhofflimmern (VHF) Testdaten sind Patienten

  • unterschiedlichen Alters (17 bis 83 Jahre, davon 3300 Patienten mit Alter > 65 Jahre)
  • mit ...

Creators: None

Submitter: Alexander Strübing

Data file type: Not specified

Allgemein

Datensatz zum Testen der Polar Workpackages, die jeweils als json.zip und ndjson verfügbar sind. Die json.zip und ndjson beinhalten jeweils bis zu 1000 Transaktion-Bundles mit 1 Patienten. Die gleichnamige Excel-Datei ist die Vorlage zum Generieren JSON-Dateien.

POLAR_WP_1.x_v1_MixedTestCasesForAllWorkpackages

Der Datensatz enthält Testfälle für alle Workpackages. Er wird nach Bedarf immer wieder erweitert.

Creators: None

Submitter: Alexander Strübing

Data file type: Clinical Data

Achtung

DIESE DATEN SIND NICHT KDS-KONFORM. DER VALIDATOR WÜRDE SIE ABLEHNEN.

Sie werden aber zum Testen gebraucht, da einige DIZ-FHIR-Server anscheinend mit solchen unvalidierten Daten bespielt wurden.

Allgemein

Es sind 165 neue Patienten mit den gleichen Patientendaten, aus denen der Datensatz POLAR_WP_1.1_v2 generiert wurde, nur dass hier jede Condition eine Referenz zum Encounter hat, aber der Encounter keine Referenz auf die Condition. Die letzte der beiden Referenzen müsste aber auf ...

Creators: None

Submitter: Alexander Strübing

Data file type: Clinical Data

Allgemein

Es sind 70 neue Patienten mit den gleichen Patientendaten, aus denen der Datensatz POLAR_WP_1.1_v2 generiert wurde. Jeder Patient hat entweder 2 oder 4 Encounter, wobei einer immer ein Einrichtungskontakt ist und ein weiterer Encounter als Part-Of ein Abteilungskontakt. Die beiden zusammengehörigen Encounter haben immer dieselben Start- und Endzeiten. Die zusätzlichen Encounter sind alle mit einer jeweils einer Diagnose verbunden, die im Polar Workpackage 1.1 nicht relevant sind. ...

Creators: None

Submitter: Alexander Strübing

Data file type: Clinical Data

Allgemein

Datensätze sind aufgeteilt in jeweils 1650 Patienten, die jeweils als json.zip und ndjson verfügbar sind. Die json.zip und ndjson beinhalten jeweils 1000 Transaktion-Bundles mit 1 Patienten. Die gleichnamige Excel-Datei ist die Vorlage zum Generieren JSON-Dateien.

POLAR_WP_1.1_v2

Generierte Daten aus im Grunde nur 165 Patienten (für jede Diagnose 1 Patient), die verhundertfacht wurden. Details siehe unten.

165 verschiedene Patienten (Patient)

  • mit jeweils 1 Einrichtungskontakt ...

Creators: None

Submitter: Alexander Strübing

Data file type: Not specified

Powered by
(v.1.13.0-master)
Copyright © 2008 - 2021 The University of Manchester and HITS gGmbH
Institute for Medical Informatics, Statistics and Epidemiology, University of Leipzig

By continuing to use this site you agree to the use of cookies